Verrückte Osterküken

Heute starten wir mit Ideen rund um Ostern. In unserem Blog sind es generell die ersten Osterbeiträge. Stöbert einfach mal durch und schaut, ob für euch etwas dabei ist.

Falls Ihr Inspirationen habt für neue Bastelprojekte-

lasst es uns sehr gerne wissen! 💌

Beginnen wir mit diesen bunten Küken. Ihr bemalt euch ein Ei und lasst es gut trocknen. Dann schneidet Ihr euch einen kleinen Schnabel aus und klebt Ihn mit zwei passenden Augen gemeinsam auf das Ei.

Damit die Watteeier beim Trocknen nicht hin und her kullern, haben wir eine Eierpappe als Halterung genutzt. Mittig stecht Ihr oben ein Loch in euer Küken und befestigen darin mit Klebstoff das Band und die Federn. Dasselbe macht Ihr mit Federn an den Außenseiten als Flügelchen.

Und schon habt Ihr eine total witzige und niedliche Osterdekoration zum Aufhängen.

Für diese kleinen, kugeligen Osterküken benötigt Ihr:

  • Styropor- oder Watteeier ca. 60 mm
  • Acrylfarbe
  • Wackelaugen ca. 8 mm
  • Fasan-Perlfedern
  • Tonpapier
  • Satinband oder Ähnliches zum Aufhängen

Für unsere Meyco-Kunden untenstehend die Art.-Nr. mit Katalogseiten:

  • 43060 Styroporeier ca. 60 mm, S.161
  • 14284 Acryl-Künstlerfarben-Set, S.120
  • 26108-SB Wackelaugen 8 mm, S.65
  • 27203 Tonzeichenpapier -goldgelb-, S.203
  • 24067 Fasan-Perlfedern -bunt sortiert-, S.76
  • 915-00 Doppelsatinband, S:13

Viel Spaß beim Basteln!

Euer

Meyco-Team

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

YouTube
Pinterest
Instagram
Blog
News