Futterhaus für Wildvögel

Nun beginnt wieder die kalte Jahreszeit in der unsere Piepmätze froh sind, wenn Sie ein paar Körner in den Gärten abstauben können.

Wir haben mit einfachen Materialien ein Futterhäuschen nachgebaut. Natürlich kann man es je nach Geschmack auch noch mit Acrylfarben bemalen.

Hier findet Ihr die Anleitung zum Nachbauen:

Ihr braucht folgende Materialien:

  • Heißklebepistole
  • Heißklebesticks
  • Flachzange
  • Bastelschere
  • Akku-Schrauber
  • Bleistift
  • Lineal
  • Pinsel
  • Acrylfarbe
  • 2x Holzteller Ø 14,5cm
  • 6x Bambus-Holzstäbe Ø 4mm
  • 6x Holzoliven, 14x21mm
  • Spandose Ø 8cm
  • Glasuntersetzer aus Holz Ø 8cm
  • Sisalkordel

Für unsere Meyco-Kunden untenstehend die Art.-Nr. mit Katalogseiten:

  • 65700 Heißklebepistole, S.282
  • 65708 Heißklebesticks, S.283
  • 65187 Flachzange, spitz, S.295
  • 65150 Teflon-Bastelschere, S.219
  • 14259 Graphit-Bleistifte, S.123
  • 65147 Aluminiumlineal 30cm, S.217
  • 14156 Synthetikpinsel, S.132
  • 14284 Acrylfarben-Set, S.120
  • 34695 Holzteller, S.248
  • 66175 Bambus-Holzstäbe Ø 4mm, S.229
  • 36121 Holzoliven, 14x21mm, S.44
  • 34402 Spandose Ø 8cm, S.254
  • 36183 Glasuntersetzer aus Holz Ø 8cm, S.238
  • 937-15 Sisalkordel, S.17

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

YouTube
Pinterest
Instagram
Blog
News